Weltcup Fechten Germany 2012
Home Kontakt Impressum
Weltcup Fechten Germany 2008 Weltcup Rollstuhl Fechten Germany 2012 Weltcup Rollstuhl Fechten Germany 2012 Weltcup Rollstuhl Fechten Germany 2012


Weltcup Rollstuhlfechten heute im NDR-Fernsehen

Beim Heim-Weltcup der Rollstuhlfechter in Malchow (Mecklenburg-Vorpommern) erwischten die deutschen Fechter direkt am ersten Wettkampftag einen schlechten Start. Nachdem das deutsche Team gestern den verletzungsbedingten Ausfall der deutschen Weltranglistenersten Simone Briese-Baetke und des Fecht-Urgesteins Uwe Bartmann verkraften musste, überstand heute lediglich Zarife Imeri (Rostock) im Damendegen die Vorrunde, um dann aber im ersten K.O.-Gefecht die Segel streichen zu müssen.
Spitzensportler im Rollstuhl treten an diesem Wochenende (27.-29. Januar) in Malchow gegeneinander an. Sie kreuzen die Klingen in den Disziplinen Säbel, Degen und Florett. Mehr als 150 Athleten aus der ganzen Welt haben sich für die Einzel- und Mannschaftswettbewerbe angemeldet. NDR-Reporter Frank Breuner berichtet live vom Weltcup in Malchow ab 18.00 Uhr in „Land und Leute“ im NDR-Fernsehen.

Informationen und Ergebnisse vom Weltcup unter http://www.weltcup-rollstuhlfechten.de


autor
Lars Pickardt
« zurück zur Übersicht 27.01.2012,
Aktuelles
  • 28/09/2013
    Herr Lorenz Caffier Minister für Inneres und Sport des Landes Mecklenburg-Vorpommern übernimmt die Schirmherschaft für den World Cup 2014
  • 28/09/2013
    Die Firma KLOSS NEW ENERGY ist Hauptsponsor des IWAS World Cups 2014 in Malchow (Deutschland)
    weiterlesen »


Sponsoren & Partner